Jackie & Grace Pre-loved

Pre-loved Mode bei Jackie & Grace

Neu auf der Aachener Straße 446 eröffnet hat Katharina Gurock ihren neuen Store mit Second-Hand-Mode. Bei Jackie & Grace gibt es sorgfältig ausgewählte, gut erhaltene pre-loved-Kleidungsstücke aller Marken in hellem und luftigem Ambiente. Hier gibts weitere Infos

Interessengemeinschaft Braunsfeld führt verkaufsoffenen Sonntag durch

Endlich soll wieder Zeit sein, in Ruhe auf der Aachener Straße zu flanieren und zu shoppen. Das ist der Wunsch der Interessengemeinschaft Braunsfeld, die bei der Stadt Köln einen verkaufsoffenen Sonntag beantragt hat.

Nach der langen Phase des Lock-Downs durch die COVID-19-Pandemie, ist der 7. November 2021 für viele Betreiber der Geschäfte auf der Aachener Straße eine willkommene Gelegenheit, ihre Kunden zu einem besonderen Einkaufsevent begrüßen zu können.

Wir freuen uns auf Sie zwischen 13.00 und 18.00 Uhr.

Das heimliche Zentrum von Braunsfeld

Nach Ende des Lockdowns kann jetzt endlich die Gastronomie in Braunsfeld wieder öffnen. Ganz neu hinzu gekommen ist das AIX am Clarenbachplatz, das mit einem ungewöhnlichen Hingucker auf sich aufmerksam macht. Eröffnet hat das schicke Café Charlotte Mieß, die sich bereits mit dem Köski Royal an der Kitschburger Straße einen Namen gemacht hat.

Süsses im Bahnwärter-Häuschen

Im Rahmen der Neubebauung des Clarenbach-Platzes wurde auch das historische Bahnwärter-Häuschen erhalten und in das neue Gebäude integriert. Jetzt gibt es hier Eis und Kuchen von Törtchen Törtchen.

Seit 100 Jahren kreuzt die Eisenbahn in Braunsfeld die Aachener Straße am ehemaligen Güterbahnhof Braunsfeld. Jahrzehntelang wurden hier die Schranken erst von Hand, später elektrisch von dem heute erhaltenen Bahnwärter-Häuschen aus betrieben. Als Relikt der Braunsfelder Industriekultur steht das Häuschen heute unter Denkmalschutz und wurde aufwändig saniert. Jetzt eröffnet hier der SCHMELZPUNKT und bietet Eisspezialitäten, Kaffee und Torten an.

Endlich ein Grund mehr, an der Bahnschranke zu verweilen.

Mittwochs-Markt auf dem Clarenbach-Platz

Ab dem 5. Mai 2021 kehrt der Wochenmarkt am Mittwoch an seinen angestammten Platz in Braunsfeld zurück.

Der neu entstandene Clarenbach-Platz ist fertig , der umgebende Gebäude-Komplex wird gerade bezogen und auch der Markt wird am Mittwoch wieder am traditionellen Ort an der Bahnschranke stattfinden. Der neue Gebäuderiegel ist mittlerweile überregional für seine kühne Überbauung der Bahnstrecke bekannt geworden. Auf dem Markt ist neben Früchte Krings, Blumen Heinrich auch ein Fisch- und ein Käsestand vertreten sein.

Der Markt am Samstag wird weiterhin an der Kitschburger Straße stattfinden.

Stürmische Eröffnung

Nach 4 Jahren zurück am Clarenbachplatz. Der Braunsfelder Markt wurde von der Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei Sturm und Regen wieder eröffnet und fand große Resonanz.

Auf dem neu gestalteten Clarenbachplatz sind die Stände wieder aufgebaut: Obst und Gemüse, Wild- und Geflügelspezialitäten, Käse und Feinkost, frischer Fisch, Backwaren und Blumen. Für Frau Reker war der Besuch des Marktes eine Rückkehr mit gemischten Gefühlen, wurde sie doch vor 6 Jahren auf dem Markt von einem Attentäter lebensgefährlich verletzt. „Hier hat sich mein Schicksal entschieden“, sagte Reker. „Genau das, was der Attentäter verhindern wollte, ein buntes, vielfältiges Leben, zeigt sich nun hier.“

Sandra und Matthias Krings sind glücklich mit ihrem Obst- und Gemüsestand wieder mittwochs am traditionellen Platz zu sein.